Energie-Ausweis

Der Energie-Ausweis für Ihr Gebäude

Mit dem Energie-Ausweis erhalten Sie als Immobilienbesitzer einen Energie-Statusbericht, der Sie dazu motivieren soll, die Energieeffizienz Ihres Gebäudes zu optimieren. Unsere Energieberater machen Ihnen dann auf dieser Basis Vorschläge zur energetischen Sanierung Ihres Gebäudes.

Hausbesitzer können ihre Kosten für eine Energieberatung mit einem staatlichen Zuschuss reduzieren. 

Der Energiekennwert

Der wichtigste Teil des Energie-Ausweises ist der sogenannte Energiekennwert. Dieser Wert gibt den Energiebedarf Ihres Gebäudes in Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr an. Ein Wert unter 100 ist optimal – Ihr Haus erhält die Farbe Grün. Rot hingegen deutet auf grobe Mängel hin – in diesem Fall erhalten Sie von unseren Energieberatern hilfreiche Profi-Tipps zur effektiven Sanierung.

Energieausweis_Formular_EA_WG_2014-3.jpg

So erhalten Sie Bestnoten im Energie-Ausweis

Folgende Sanierungstipps verhelfen Ihrem Haus zu Bestnoten:

  • Setzen Sie auf eine Heiztechnik mit hohem Wirkungsgrad, wie beispielsweise die bewährte Brennwerttechnik.
  • Verwenden Sie regenerative Energien wie Holzpellets, Wärmepumpen, Sonnenenergie oder Blockheizkraftwerke.
  • Dämmen Sie Dach und Gebäudehülle.

Darüber hinaus sollten Sie bei Ihrer Heizungsanlage auf den Aufstellungsort, die Qualität der Pumpen sowie auf die Länge und Dämmung der Rohrleitungen achten. Aber auch die Beschaffenheit von Thermostatventilen und Heizflächen ist ausschlaggebend für einen guten Energiekennwert.

Mit einem Energieausweis können Einsparpotenziale neuer Heizungsanlagen problemlos errechnet werden.

Die Ermittlung der Energiewerte Ihres Hauses

Zur Ermittlung der Werte für Ihren Energie-Ausweis stehen zwei Methoden zur Verfügung: das einfache Berechnungsverfahren und die detaillierte Berechnung. Bei dem einfachen Berechnungsverfahren werden pauschalisierte Annahmen zu Ihrer Heizungsanlage und zu relevanten Bauteilen gemacht. Die detaillierte Berechnung hingegen analysiert alle energetisch bedeutsamen Bauteile umfassend. Die detaillierte Methode ist besonders zu empfehlen, wenn Sie Ihr Haus ohnehin energetisch modernisieren möchten.

Energie-Ausweis: Ausstellung und Förderungen

Seit Januar 2009 müssen Eigentümer von Wohngebäuden einen Energie-Ausweis vorweisen können. Der Ausweis wird von jedem Handwerker, Ingenieur und Architekten ausgestellt, der die dazu notwendigen Qualifikationen vorweisen kann. Unsere Energie-Experten beraten Sie gerne zu möglichen Fördermitteln für die energetische Sanierung Ihres Gebäudes.

Energie-Ausweis

Weitere Informationen zum Thema Energiesanierung:

Frau im Beratungsgespräch
b&h concept ag

 

Sanierung Schritt für Schritt

Am Anfang der Renovierung sollte immer eine professionelle Analyse des baulichen und energetischen Zustands des Gebäudes stehen.

schrittweise Sanierung

Vaillant_geoTHERM.jpg

 

Die beste Modernisierung

Bei jeder Heizungsmodernisierung heißt es für unsere Heizungs-Fachleute, die für den Kunden beste Lösung zu finden.

Heizungsmodernisierung

Scan Skizze Plan Heizung

 

Wie man Heizkosten spart

Heizkosten lassen sich mit ein paar praktischen Tricks,  intelligenten Heizsystemen und klugen Wartungs- und Servicekonzepten einsparen.

Spartipps

Wartung - Kundendienst
concept AG

 

Optimale Heizungspumpe

Wenn eine Heizungsanlage nicht perfekt arbeitet oder zu viel Energie verbraucht, liegt das oft daran, dass die Pumpe nicht optimal passt.

Heizungspumpe

Energieausweis_Formular_EA_WG_2014-3.jpg

 

Energie-Statusbericht

Mit dem Energie-Ausweis erhalten Sie als Immobilienbesitzer einen Energie-Statusbericht, der Sie dazu motivieren soll, die Energieeffizienz Ihres Gebäudes zu optimieren.

Energie-Ausweis

Solvis Referenzhaus Förderung

 

Fördermittel mitnehmen

Wer sich für eine neue Heizung entscheidet, kann in vielen Fällen auf finanzielle Unterstützung durch Fördermittel hoffen.

Förderung

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 92 81) 78 80-0

Termin vereinbaren

Heinrich Schimmel